A+ A A-

Zum 12. Mai: Muttertags-Z’morge


Peppen Sie das Frühstück am Muttertag doch mit etwas Leckerem auf. Z. B. mit munteren Piepmätzen aus Hefeteig.

Zutaten für 10-12 Stück: 10-12 ovale (8cm Länge, 5 cm Breite) oder runde Förmchen (ca. 6,5 cm Durchmesser) mit Wellenrand; Butter für die Förmchen; 200 g Dinkel-Weissmehl (gesiebt), 100 g Dinkel-Vollkornmehl (gesiebt), ¾ TL Salz, 20 g Hefe zerbröckelt, 2 EL Zucker, 2-3 EL Milch, 100 g flüssige, ausgekühlte Butter, 1 Ei verquirlt; ½ Ei verquirlt, Mandelblättcen und Korinthen zum Garnieren. – Für den Teig Mehl und Salz mischen, Mulde formen. Hefe mit Zucker und wenig Milch auflösen, restliche Milch, Butter und Ei hinzufügen und in die Mehl-Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig in 10-12 Stücke schneiden. Von jedem Teigstück 1 baumnussgrosses Stück wegschneiden. Grosse und kleine Teigstücke zu Kugeln formen. Je 1 grosse und kleine Kugel in die ausgebutterten Formen setzen. Mit Ei bestreichen. Kleine Kugel als Vogelkopf garnieren/einschneiden, Augen mit Korinthen, Schnabel und Schwanzfedern mit Mandelblättchen gestalten; Schwänzchen evtl. von Hand dabei etwas hochziehen, mit Schere einschneiden. – In der Mitte des auf 180 Grad C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Übrigens: Die „Vögeli-Brioches“ können auch in aller Ruhe vor dem Muttertag gebacken und dann tiefgekühlt werden. Das hat den Vorteil, dass man sie am Muttertag nur noch auftauen muss und dann – zusammen mit einem liebevollen Blumenstrauss – dekorativ arrangieren kann.

Informationen

Kontakt

Blumen Sigrist GmbH
Oswald-Heer-Gasse 2, 9244 Niederuzwil
Tel. 071 951 57 35

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

blumen-sigrist.ch
gartenbau-sigrist.ch

Login